bismarck.oehm.net
Ein Baubericht über die Amati-Bismarck

Der Rumpf - Teil 2

Ausgabe 38

038038_285.jpg

Bild 285

Kühlwassereintritte und Schlingerkiel Steuerbord

Diese Woche ging es mit der Steuerbordseite weiter. Nach meinem letzten Baubericht erhielt ich von verschiedenen Modellbaukollegen den Tipp dass ich das „Einkerben“ der Bauteile mit den Kühlwassereintritten

besser von der Rückseite machen soll, damit ich die spätere Sichtfläche nicht beschädige.

An dieser Stelle meinen Dank für die Hinweise.

Und genauso habe ich es auch diesmal gemacht.


Positionsermittlung der Linien

Als Erstes wurden auf der Rückseite des Bauteils 196 - wie schon bei der Ausgabe 37 erläutert - die Linien markiert.

Hierzu noch einmal das Bild von letzter Woche (Bild 286 - in Bericht 37 ist es 274). Hinweise dazu sind in Bericht 37 aufgeführt.


038038_286.jpg

Bild 286 (274)


Das Schneiden und Knicken

Zunächst erfolgen die ersten Schnitte wie letzte Woche beschrieben. Nur, dass diese diesmal auf der Rückseite ausgeführt werden. Bei jeder Linie ist nun ein zweiter Schnitt erforderlich, und zwar möglichst schräg. Dadurch ergeben sich breitere Fugen (Bilder 287 und 288) als bei einem Schnitt.

038038_287.jpg
Bild 287
038038_288.jpg
Bild 288

Diese breiteren Fugen sind aber erforderlich, damit das Material beim Biegen genügend Platz hat, sonst kommt es mit größter Wahrscheinlichkeit zu einem Riss.

038038_289.jpg
Bild 289

Bild 289 zeigt das Ergebnis dieser Vorgehensweise.

Die grünen Pfeile zeigen die Schnitte und man sieht, dass die Sichtfläche (fast) unbeschädigt ist.. Das Biegen selbst geschah wie schon letzte Woche geschildert  mittels einer Kombizange.


Positionieren und Anbringen des Teils 196

Um die Teile 194 und 196 möglichst parallel zu halten, habe ich mittels eines Blattes eine entsprechende Linie gezogen (Bild 290).

038038_290.jpg
Bild 290

Auf diese Weise war das Positionieren recht einfach. Danach wurde Teil 196 wieder gut mit Sekundenkleber-Gel bestrichen und entsprechend fixiert und grob beschliffen (Bild 291).

038038_291.jpg
Bild 291


Der Schlingerkiel

038038_292.jpg
Bild 292

Hier bin ich wie schon bei der Ausgabe 37 beschrieben vorgegangen.

Bild 292 zeigt beide Kiele, die ich allerdings erst später mit dem Rumpf verkleben werde, um ein Abbrechen zu vermeiden.


So, das war es dann auch schon für diese Woche ...

Bis zum nächsten Mal und schöne Pfingstfeiertage .... :D


Letzte Bearbeitung:26.05.2007 - 10:28:15