bismarck.oehm.net
Ein Baubericht über die Amati-Bismarck

Die Aufbauten - Teil 2

Ausgabe 103

103103_660.jpg

Bild 660

Weitere Bearbeitung der Seitenhangars

Heute ging es an das Verkleiden der beiden Seitenhangars.
Ein eigentlich einfacher Arbeitsschritt. Man sollte nur darauf achten, dass die Schlitze an den richtigen stellen sitzen. Schon beim Nummerieren kann man sich leicht vertun, wenn man die Platte mit den Holzteilen falsch herum legt. Auch bei den Dächern muss man etwas aufpassen.
Aber dazu gleich mehr.

103103_661.jpg
Bild 661

Nach dem Beschleifen der Dachfirste (Bild 661) wurden die Teile 952 und 953 verklebt. Hier wieder auf die Positionierung der Schlitze in der Anleitung achten (die hoffentlich richtig ist). Nun geht es an das zweite Dachteil (954).

Bild 662 zeigt eine (nur zur Veranschaulichung gestellte) falsche Positionierung. Beide Stirnseiten der Dächer ergeben ein “V”(rot markiert), das ist aber wenn man Schritt 06 in der Anleitung genau betrachtet falsch.
Das Dach 954 überragt die Stirnseite von 953 komplett. Ich habe versucht, dass in Bild 663 darzustellen. (der grüne Bereich gehört zu 954.

103103_662.jpg
Bild 662

103103_663.jpg
Bild 663

Nach der Montage aller Teile (beim zweiten Hangar geht man entsprechend dem ersten vor) wurden beide Hangars geschliffen und mit Sprühspachtel vorgrundiert. Die Teile trocknen gerade. Es zeigt sich, dass da dann doch noch etwas Spachtel- sowie Schleifarbeit nötig sein wird. Aber das kennen wir ja nun :-)

Das war es denn auch schon wieder für diese Woche. Bis zum nächsten mal wünsche ich wie immer frohes Kleben.


Letzte Bearbeitung:06.09.2008 - 08:19:40