bismarck.oehm.net
Ein Baubericht über die Amati-Bismarck

Der Rumpf

... das gefürchtete Teil ??!!

Für mich als Modellschifflaien ist der Rumpf eine Herausforderung der besonderen Art.
Schließlich kann er sich in alle Richtungen verziehen. Gerade Holz als „lebendiges“ Material ist da sicher sehr „bewegungsfreudig“.

Daher habe ich vor meinen einzelnen Bauphasen sehr genau geschaut, was die Profis in diversen Foren (www.modellboard.de, www.bismarck-modellbau.de, www.die-graue-flotte.de, sowie die Seite www.9teuflottille.de) zum Aufbau des Rumpfes geschrieben haben.

Jeder, der wie ich nicht so die große Erfahrung mit dem Material und dem Aufbau eines Rumpfes hat, sollte diese Seiten gründlich studieren und die Hinweise ernst nehmen und nachmachen. Sicher wird man dann auch eigene Wege gehen, aber die Richtung sollte die gleiche sein.

Wie sich der Rumpf meiner Bismarck entwickelt wird in diesem Themenbereich behandelt. Ich hoffe, dass es keine Dokumentation meines Scheiterns werden wird.


Im Folgenden die Ergebnisse meiner einzelnen Rumpf-Bauphasen:

001007_001.jpg
008010_015.jpg
011011_029.jpg
012012_034.jpg
Ausgaben 1 - 7 Ausgaben 8 - 10 Ausgabe 11 Ausgabe 12
       
013013_041.jpg 014014_053.jpg 015015_061.jpg 016016_070.jpg
Ausgabe 13 Ausgabe 14 Ausgabe 15 Ausgabe 16
       
017018_092.jpg 019020_108.jpg 021021_109.jpg 022022_119.jpg
Ausgaben 17 und 18 Ausgaben 19 und 20 Ausgabe21 Ausgabe22
       
023023_134.jpg 024024_143.jpg      
Ausgabe23 Ausgabe24    
       
Letzte Bearbeitung:17.02.2007 - 17:50:07